Venezianische Masken

Venezianische Masken sind reich verzierte Masken, die ihren Ursprung in Venedig haben. Sie sind oft mit Karneval oder einer noblen Gala verbunden. Die Masken bedecken einen Teil der Stirn, der Nase und der Wangen, lassen aber die Augen frei. Die meisten Augenmasken sind mit einem Satinband am Hinterkopf befestigt. Es ist im Allgemeinen schwierig, die Identität einer Person zu finden, die eine venezianische Maske trägt. Aus diesem Grund werden diese Masken manchmal auf erotischen (Swinger-) Partys getragen.