Keuschheitsgürtel

Ein Keuschheitsgürtel, ist ein Kleidungsstück, das den Geschlechtsverkehr oder die Selbstbefriedigung verhindern soll. Keuschheitsgürtel wurden früher für Frauen entwickelt, um sie vor Vergewaltigung zu schützen oder um sexuelle Versuchungen zu verhindern. Heute wird der Keuschheitsgürtel hauptsächlich in der BDSM-Welt verwendet, um Kraft und Kontrolle auszuüben. Diese Gürtel sind oft aus Leder und haben ein Schloss, damit sie nicht abgenommen werden können.