Gleitmittel auf Wasserbasis

Gleitmittel auf Wasserbasis können unbesorgt mit Kondomen benutzt werden. Außerdem empfehlen wir bei Gebrauch von Toys immer Gleitmittel auf Wasserbasis zu benutzten. Diese Gleitmittel sind sowohl hautfreundlich, als für Materialien von verschiedenen Sextoys geeignet.

Gleitmittel auf Wasserbasis

Was ist ein Gleitmittel auf Wasserbasis?

Ein Gleitmittel auf Wasserbasis soll den Sex und die Masturbation noch besser machen. Zusätzlich kann es helfen, schmerzhafte Reibung beim Sex zu verhindern. Besonders Frauen, die selbst nicht genügend "natürliche" Flüssigkeit produzieren, können davon profitieren. Darüber hinaus kann ein Gleitmittel auf Wasserbasis problemlos mit jeder Art von Sexspielzeug und allen Kondomen kombiniert werden.

Für wen ist dieses Produkt bestimmt?

Ein Gleitmittel auf Wasserbasis wird sowohl von Männern als auch von Frauen verwendet. Es macht die Haut weich und geschmeidig und macht den Sex- oder das Masturbieren angenehmer. Frauen, die selbst weniger Flüssigkeit produzieren, zum Beispiel durch Vaginismus oder Schwangerschaft, können so schmerzhafte Reibungen beim Sex verhindern. Auch Gleitmittel auf Wasserbasis sind im Gegensatz zu anderen Gleitmitteln sicher mit Kondomen und Sexspielzeugen zu verwenden. Zum Beispiel kann ein Gleitmittel auf Silikonbasis nicht mit einem Silikonspielzeug verwendet werden. Dies betrifft die äußere Schicht des Sexspielzeugs. Männer und Frauen, die nach einem sicheren Gleitmittel zum Kombinieren mit ihren Sexspielzeugen suchen, sind mit einem wasserbasierten Gleitmittel besser aufgehoben.

Leicht zu reinigen

Außerdem sind die Gleitmittel auf Wasserbasis leichter zu reinigen, indem es einfach mit Wasser abgespült wird. Im Gegensatz zu einem silikonbasierten Gleitmittel hinterlassen diese Gleitgele keine Flecken und keine klebrigen Rückstände.

Nachteil

Ein Nachteil von Gleitmittel auf Wasserbasis könnte sein, dass es von der Haut absorbiert wird. Infolgedessen trocknet dieses Gleitmittel schneller aus als ein Gleitmittel auf Silikonbasis. Es kann daher sein, dass du das Gleitmittel hin und wieder auffrischen musst, um das gleiche Ergebnis zu erhalten. Möchtest du jemanden für längere Zeit massieren? Dann könnte ein Gleitmittel auf Silikonbasis die bessere Wahl sein.

Was sind die Unterschiede zwischen den Gleitgelen?

Die Gleitmittel aus dieser Kategorie unterscheiden sich in verschiedener Hinsicht. Wir haben die Unterschiede für dich zusammengestellt.

Anal Gleitmittel

Für Analsex oder die Verwendung eines Analsex-Spielzeugs ist es ratsam, ein Anal-Gleitmittel zu wählen. Dieses Gleitmittel hat eine höhere Viskosität und kann daher länger Benutzt werden als ein normales Gleitmittel auf Wasserbasis. Da die Schleimhaut des Anus ein gefährdeter Bereich ist, ist es wichtig, dass bei Analsex immer ausreichend Gleitmittel verwendet wird. Hast du ein anales Spielzeug aus Silikon? Dann ist ein gutes anales Gleitmittel auf Wasserbasis unverzichtbar.

Stimulierende Gleitmittel

Eine Reihe von wasserbasierten Gleitmitteln aus dieser Kategorie haben noch einen zusätzlichen Effekt. Zum Beispiel gibt es eine Reihe von stimulierenden Gleitmitteln, die nach der Anwendung einen kühlenden, wärmenden oder prickelnden Effekt haben. So kann der Sex oder die Masturbation noch intensiver erlebt werden.

Gleitmittel mit Aromen

Es gibt auch eine Reihe von Gleitmitteln mit einem zusätzlichen Geschmack. Diese Gele können sicher in Kombination zum Oralsex verwendet werden und eignen sich auch sehr gut für eine erotische Massage. Ein Gleitgel mit Geschmack kann für Frauen interessant sein, die normalerweise keinen Oralsex mögen.

Gleitmittel auf Wasserbasis kaufen & bestellen online: Immer sicher und diskret

Welches Gleitmittel auf Wasserbasis du auch kaufen möchtest, bei uns hast du immer eine sichere Zahlungsmethode wie PayPal und Überweisung. Du kannst dich jederzeit auf eine diskrete und anonyme Bearbeitung deiner Bestellung verlassen. Brauchst du Hilfe? Unser Kundenservice ist bereit, dir bei der Online-Bestellung von Gleitmittel auf Wasserbasis zu helfen.